HARVEST METAL FIBRES CO,, LTD

Wenn Sie glauben, dass Sie ein Leben ohne Plastik leben, müssen Sie vielleicht einen ernsteren Blick haben

Zeit: 2017-11-13
Wenn Sie glauben, dass Sie ein Leben ohne Plastik leben, müssen Sie vielleicht einen ernsteren Blick haben

Welche alltäglichen Kunststoffprodukte verwenden wir täglich? Ursprünglich auf Quora erschienen: der Ort, um Wissen zu gewinnen und zu teilen, Menschen zu befähigen, von anderen zu lernen und die Welt besser zu verstehen.

Antwort von Miranda Marcus, Anwendungsingenieurin bei EWI, spezialisiert auf Plastic Joining, auf Quora:

Ein typischer Tag für Kunststoffe:

Der Alarm ertönt, du greifst über den Snooze-Knopf aus Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) hinweg und schlägst ihn mit so viel Enthusiasmus an, wie du in diesen schmerzhaften ersten Momenten des Wachzustands aufbringen kannst.

Stöhnend ziehst du deine 40% Polyester Bettwäsche zurück und gehst schlapp ins Badezimmer.

Sie blinzeln leicht, während Sie Ihre Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen einstecken. Plötzlich rückt alles näher, ein Schritt näher zum Land der Lebenden.

Während Sie ein Gähnen unterdrücken, greifen Sie nach Ihrem Polypropylen-Zahnbürstengriff, drücken etwas Zahnpasta aus dem (meist) Polyethylenschlauch und schrubben die Polyamidborsten aggressiv gegen Ihre Zähne.

Wie Sie das saubere Mundgefühl schätzen, glätten Sie Ihren Bettkopf mit einer Polyacetal Haarbürste.

Wenn Sie an Ihren Tag denken, ziehen Sie Ihre Unterwäsche aus 100% Nylon an (oh, wir haben dieses Material schon heute morgen gesehen, aber wir nennen es Polyamid). Als nächstes ziehst du deine 78% Baumwolle / 19% Polyester / 3% Spandex (AKA Polyether / Polyurea Copolymer) Stretchjeans und 50% Viskose (AKA Cellulose oder Polysaccharid, ein organisches Polymer, also nicht unbedingt ein Kunststoff) / 32% Nylon / 18% Acrylspitze.

Um Ihre Gesundheit zu schützen, nehmen Sie Beeren aus ihrem Polyester-Terephthalat-Behältnis und ein Stück Joghurt, die Sie aus der Polypropylen-Tasse entnehmen und in den Polycarbonat-Mixer geben. Sie übertragen den köstlichen Goop in Ihre BPA-freie Polycarbonat / Polyester Copolymer-Reisebecher.

Sich in Ihr Auto für die tägliche Fahrt pendelnd, klappen Sie Ihr Vinyl (AKA Polyvinyl Chloride) Visier hoch und klappen Sie Ihre Polymethylmethacrylat Linsenscheinwerfer um. Du greifst das Vinyl Lenkrad und kommst in den Morgenverkehr. Die Gummireifen Ihres Autos drehen sich zuverlässig, wenn Sie sich auf den Weg zur Arbeit machen, außer wenn Sie Ihre Kevlar-Faserbremsbeläge einsetzen, um die Vorwärtsbewegung zu stoppen.



Bei der Arbeit tippen Sie auf die Styropor-Tasten Ihrer Tastatur, während Sie auf einem Bürostuhl aus Polybutylen-Terephthalat-Gestell mit Polypropylen- Netzrücken sitzen.

Zur Mittagszeit packen Sie Ihre Mahlzeit aus Ihrem wasserdichten, isolierten Neoprenkühler aus. Ihr Sandwich ist noch frisch, nachdem es in einem wiederverschließbaren Polyethylenbeutel versiegelt wurde. Sie öffnen das zerbrechliche Siegel auf Ihrem mehrlagigen Snack-Beutel, der Ethylen-Vinylalkohol als Sauerstoffbarriere, lineares Polyethylen niedriger Dichte als innere Versiegelungsschicht und Polyester-Terephthalat auf der Außenseite verwendet.

In Ihrem Nachmittagstreffen machen Sie sich Notizen, indem Sie einen mit Polykarbonat (PC) versehenen Stift benutzen, während Sie sich auf den Konferenztisch mit Epoxy-Beschichtung stützen.

Nach der Arbeit entspannen Sie auf Ihrer kuhfreundlichen, aber lederartigen PVC-Couch, während Sie mit Ihrer ABS / PC-Kopolymer-Fernbedienung surfen. Hungrig kochen Sie in Ihrer Teflon (AKA Polytetrafluorethylen) beschichteten Pfanne schnell um. Sie packen gewissenhaft die Reste in Polypropylen-Tupperware.

Bereit für das Bett, springen Sie in die Dusche für eine schnelle Wäsche. Sie drücken etwas Shampoo aus der Polyethylenflasche und rasieren sich mit einem mit Acryl behandelten Rasiermesser. Du nimmst die Seife aus Plexiglas (wusstest du, das ist das gleiche wie Acryl und Polymethylmethacrylat?) Und reiben Sie es in Ihrem Polyethylen-Duschschwamm, um Ihren Körper mit dem resultierenden Schaum zu reinigen. Danach trocknen Sie mit einem schnell trocknenden 20% Polyamid / 80% Polyester Mikrofaser Handtuch ab.

Wenn du dich in deine 40% Polyester Bettwäsche zurückziehst, fragst du dich, wie du in den Schlaf gehst: "Welche Kunststoffe habe ich heute benutzt?"

Diese Beschreibung hebt nur einige der häufigsten Kunststoffe hervor, denen wir jeden Tag begegnen. Viele dieser Produkte können mit einer Vielzahl anderer Polymere als den genannten hergestellt werden, und es gibt viele Arten von Polymeren, die in dieser Antwort nicht vorkommen und die für nicht tägliche, ungewöhnliche oder nicht naheliegende Anwendungen verwendet werden.

Diese Frage tauchte ursprünglich auf Quora auf - dem Ort, an dem man Wissen gewinnen und teilen kann, indem man Menschen befähigt, von anderen zu lernen und die Welt besser zu verstehen. Sie können Quora auf Twitter, Facebook und Google+ folgen. Mehr Fragen:

Plastik: Welche Farbe hat Plastik, bevor ein Farbstoff hinzugefügt wird?
Wissenschaft des täglichen Lebens: Was würde passieren, wenn wir die Produktion von Plastik in den nächsten 5 Jahren einstellen würden?
Forschung und Entwicklung: Wie findet und entwickelt eine F & E-Person Materialien und Produkte?


Vorherige:Der Stahlfasermarktbericht 2018

Nächste:Wissenschaftler blasen heiß und kalt, um einkristallines Metall zu produzieren