HARVEST METAL FIBRES CO,, LTD
Q
Wie viele Arten von Stahlfasern?
A

Ungeformt (monolithische feuerfeste Materialien) [ Bearbeiten ]

Diese sind ohne bestimmte Form und werden erst bei der Anwendung geformt. Diese Arten sind besser als monolithische feuerfeste Materialien bekannt. Die gängigen Beispiele sind plastische Massen, Stampfmassen, Gießmassen, Spritzmassen, Putzmittel, Mörtel etc.

Trockene Vibrationsbeläge, die oft in Induktionsofenauskleidungen verwendet werden, sind ebenfalls monolithisch und werden als trockenes Pulver verkauft und transportiert, üblicherweise mit einer Magnesiumoxid / Aluminiumoxid-Zusammensetzung mit Zusätzen anderer Chemikalien zur Veränderung spezifischer Eigenschaften. Sie finden auch mehr Anwendungen in Hochofenauskleidungen, obwohl diese Verwendung noch selten ist.

Arten von monolithischen feuerfesten Materialien [ Bearbeiten ]

Ausbrennbare feuerfeste Materialien

Diese Materialien bestehen aus feinkörnigen groben und feinen feuerfesten Körnern. Sie werden mittels eines Bindersystems im grünen Zustand der Materialien geliert. Nach dem Aufheizen des Materials wird das Bindemittel entweder umgewandelt oder verflüchtigt, was die Bildung einer keramischen Bindung erleichtert. Das gebräuchlichste Bindemittel, das in Gießmassen verwendet wird, ist HAC (Tonerdezement). Andere Bindemittel, die häufig verwendet werden, umfassen hydratisierbare Aluminiumoxide und kolloidales Siliciumdioxid. Castables werden mit Wasser gemischt und dann entweder durch Gießen oder Pumpen installiert. Die Platzierung des Materials erfordert dann Vibration.

Die zementhaltigen Gießmassen werden oft nach der Menge an Zement klassifiziert, die sie enthalten. Herkömmliche Gießmassen können etwa 15-30% Zementbindemittel enthalten. Bei der Entwicklung der Feuerfesttechnologie wurden chemische Additive in die Verpackung aufgenommen, um die Menge an Zement und Wasser zu reduzieren, die das Produkt benötigt - der Einfluss dieses Materials war eine verbesserte Festigkeit und Haltbarkeit. Zemente mit geringem Zementgehalt enthalten zwischen etwa 3-10 Gew .-% Zement. Zemente mit extrem niedrigem Zementgehalt enthalten weniger als 3% Zement.

Eine spezielle Art von feuerfestem Guss ist das frei fließende Gussstück, das ohne Vibration installiert werden kann und viel weniger Wasser benötigt als herkömmliche Gussstücke. Dies liegt an der Tatsache, dass sie Teilchenpackungs- und -dispersionsmittel aufweisen, die die Oberflächenchemie der feinen Teilchen modifizieren, um den Fluss des Materials zu verbessern.

Bestimmte gießbare Formulierungen können mittels Spritztechniken installiert werden, wobei das Material mit hoher Geschwindigkeit durch eine Düse gesprüht wird. An der Düse werden oft Zementbeschleuniger hinzugefügt, um eine schnelle Härtung des Materials zu fördern. Mit dieser Technik können Mitarbeiter Anwendungen schnell ausarbeiten.

Feuerfeste Kunststoffe

Dies sind monolithische Feuerfestmaterialien, die mit Wasser temperiert oder mit einem Bindemittel versetzt werden. Sie haben ausreichende Plastizität, um an Ort und Stelle gerammt oder gerammt zu werden.

Stampfende Feuerfestmaterialien

Diese Materialien sind Plastikfeuerfeststoffen sehr ähnlich, obwohl sie viel steifere Mischungen sind.

Feuerfestes Patchen

Diese Materialien ähneln Plastikfeuerfeststoffen, haben jedoch eine weiche Plastizität, so dass sie an Ort und Stelle gestampft werden können.

Feuerfeste Beschichtungen

Diese Art von Produkt wird verwendet, um feuerfeste Auskleidungen in der Regel vor chemischen Angriffen zu schützen. Beschichtungsfeuerfeststoffe sollen normalerweise nur die Arbeitsoberfläche einer Auskleidung abdecken. Sie neigen dazu, ziemlich dünne Schichten zu sein.

Feuerfestmörtel

Mörtel bestehen aus fein gemahlenen feuerfesten Materialien, die mit Wasser zu einer Paste vermischt werden. Sie werden zum Verlegen und Verkleben von feuerfesten Formprodukten wie Ziegeln verwendet. Sie werden normalerweise durch Glätten aufgetragen.

Isolierende Castables

Isolier-Gießmassen sind spezialisierte monolithische Feuerfestmaterialien, die auf der kalten Seite von Anwendungen verwendet werden. Sie werden aus leichtgewichtigen Zuschlagstoffen wie Vermiculit, Perlit, Extend-O-Sphären, Bubble-Tonerde und Blähton hergestellt. Ihre Hauptfunktion ist die Wärmedämmung. Sie sind typischerweise von geringer Dichte und geringer Wärmeleitfähigkeit. Isolierende feuerfeste Materialien haben eine schlechtere mechanische Festigkeit als herkömmliche Gießmassen.

Vorherige:Was sind die Vorteile des Stahlfaserbetonspritzbetons?